Samstag, 26. November 2011

Fatale Bildungslücke


Hatte meine Oma also doch recht: Alles im Leben rächt sich einmal. Als Jugendlicher ist die Horrorfilm-Welle komplett an mir vorbeigegangen. Fragen wie: „Haste schon Ein Zombie hing am Glockenseil gesehen?“ habe ich stets, meine Ignoranz partout nicht erkennen wollend, souverän lächelnd verneint. Auch in Serie produzierte Machwerke wie Geisterjäger John Sinclair, die meine Altersgenossen stapelweise verschlangen, habe ich nach ein paar Seiten gelangweilt zur Seite gelegt.

Mir war nie klar, welch wertvolles und nützliches Wissen ich da seinerzeit versäumt habe, mir anzueignen. Und was Hänschen nicht lernt, lernt Hans bekanntlich nimmermehr. Denn jetzt, da wir es mit einem echten Untoten zu tun haben, stehe ich hilf- und ratlos da. Was, um alles in der Welt, macht man in so einem Fall? Knoblauchgirlanden? Pflock ins Herz? Geweihte Silberkugeln? Kruzifixe? Oh, da ist er! Er kommt uns alle holen!! Hiiilfeeeeee!!!


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen