Freitag, 28. Dezember 2012

In eigener Sache - Entschuldigung!


Einigen wird es vielleicht aufgefallen sein: Die Kommentardichte scheint in den letzten vier Wochen erheblich abgenommen zu haben. Das ist nicht so, im Gegenteil: Es wurde sogar recht fleißig kommentiert. Seit einiger Zeit werde ich aber in höherem Maße mit englischsprachigen Spam-Kommentaren belästigt. Das ist insofern kein Problem, weil der Spamfilter diesen nichtssagenden Kram in der Regel zuverlässig in die entsprechende Schublade befördert.

Nur muss diese Schublade von Zeit zu Zeit geprüft werden, ob sich nicht doch was Ernsthaftes da hinein verirrt hat und bei der Gelegenheit auch geleert werden. Und da habe ich leider durch eine dumme Unaufmerksamkeit meinerseits sämtliche Nicht-Spam-Kommentare der letzten vier Wochen unwiderruflich gelöscht. Das tut mir sehr leid. Ich könnte jetzt der blogspot-Software die Schuld geben, weil sie keine Sicherheitsabfrage ("Wollen Sie diese Kommentare wirklich alle löschen?") und auch keinen Papierkorb enthält, aus dem sich unbedacht Gelöschtes notfalls wieder herstellen lässt. Letztendlich kann ich aber nur sagen: Meine Schuld, dumm gelaufen, kommt hoffentlich nicht wieder vor.

Sollte jemand eine Idee haben, wie sich das Problem trotzdem irgendwie lösen lässt, wäre ich dankbar.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen