Donnerstag, 28. März 2013

Bildungsfernsehen zum stillen Feiertag


Ken FM im Gespräch mit Hans-Jürgen Krysmanski, Autor des Buches '0,1%', über Superreiche. Wer sie eigentlich sind, wie sie zu ihrer Macht gekommen sind, wie sie sie nutzen und vor allem wie sie sie verteidigen. Krysmanski ist emeritierter Professor für Soziologie an der Universität Münster und hat die unter Soziologen nicht unbedingt selbstverständliche Gabe, äußerst anregend und auch für Fachfremde verständlich reden zu können. Das zweiteilige Interview war vorletzte Woche schon beim Kritischen Netzwerk eingestellt. Weil ich in letzter Zeit hier nur zu wenig komme, stelle ich dieses hoch informative Gespräch hier noch einmal ein - nicht zuletzt auch im Hinblick auf den dräuenden Feiertag, der in vielen Bundesländern dem Tanzverbot unterliegt.






1 Kommentar :

  1. Die ungerechte Vermögensverteilung kann durch Schwundgelder beseitigt werden. Mehr dazu auf meinem Blog (bitte auf meinen Nick klicken).

    AntwortenLöschen