Donnerstag, 5. September 2013

Zitat des Tages


" [...] Zufriedenheit in Deutschland bedeute, daß man jemanden habe, auf den man herabsehen könne, dem es schlechter gehe als einem selbst und daß man etwas zu meckern habe, und zwar in ausreichender Menge. Auch die Bedürfnisse nach Einordnen, Buckeln, Brown-Nosing und Kriechen müßten befriedigt werden können, sonst fühle sich der deutsche Vollindividualist nicht wohl in seiner Kollektivhaut.

Dies alles garantiere die regierende Frau so zuverlässig wie den Gang der Geschäfte, und wenn man zu alldem noch andere Völker dominieren könne, ohne Krieg mit Waffengewalt führen zu müssen, sei doch alles geritzt: die Minderwertigkeitskomplexe ausgetobt und kompensiert und trotzdem die Friedensfassade gewahrt, so sei es gewünscht und perfekt. [...]" (Wiglaf Droste)


1 Kommentar :

  1. Ha! Selber Titel, selber Tag, anderer Inhalt.

    Auch ein sehr schönes Zitat - mit ähnlicher Stoßrichtung.

    Grüße, Duderich

    AntwortenLöschen