Montag, 30. April 2018

Ruhig Blut!


Abt.: Ich habe ja schon viel Schwachsinn gehört, aber...

Gute Nachrichten für alle, die sich Gedanken, eventuell gar Sorgen machen wegen eines dritten Weltkrieges zwischen USA und Russland. Fürchtet euch nicht! Denn siehe, Atombomben gibt es gar nicht. Ja, richtig gelesen, alles Bluff. Ein einziger riesiger Schwindel, mit dem die Menschheit in Angst und Demut gehalten werden soll. Hiroshima und Nagasaki sind in Wahrheit durch Napalm zerstört worden und alle Fotos und Filmaufnahmen von Explosionen sind auch gefälscht. Lassen Sie sich also nichts einreden. Seien Sie lieber dankbar, dass es ein paar unerschockene Aufgewachte gibt, die uns auf YouTube mit der Wahrheit beglücken.



Kernwaffen sind also quasi das Bielefeld der Waffentechnik. Begründung? Na ja, es ist doch sonnenklar, dass ein Prinzip, das man nicht kapiert bzw. sich nicht vorstellen kann, etwa das der Kernspaltung oder das der nuklearen Kettenreaktion, deswegen zwingend ein Fake sein muss, oder? Außerdem muss in Zeiten sozialer Netzwerke der Verweis auf die sattsam bekannte Tatsache, dass wir alle 365-24-7 belogen, betrogen und hintergangen werden ja wohl genügen. Außerdem gibt es ganz tolle Internetseiten zum Thema. Und wem das immer noch nicht reicht, der kann sich satte 49 Seiten Geschwurbel eines namenlosen Autoren reinziehen.

Trotzdem: So wirklich beruhigen tut mich das jetzt nicht. Und auf einen Versuch ankommen lassen würde ich es auch lieber nicht.




Kommentare :

  1. Unterschätze nie, die oft selbst gewählte Verblendung der Menschen!
    Da wären z.B. die Kreationisten.
    Nach denen ist ALLES vor ein paar Tausend Jahren entstanden. Interessierte lesen Details zur Entstehung der Welt in der Bibel nach. Evolution? Ach was, alles gotteslästerlicher, pseudowissenschaftlicher Quatsch!
    Sollte auch als Schulstoff(!!!) in den USA etabliert werden, aber da hat die Judikative zum Glück noch ihren Job gemacht...
    (https://de.wikipedia.org/wiki/Kreationismus)

    Solidarische 1.Mai-Grüße
    Duderich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jünger der Flachen Erde waren hier letztens auch schon Thema. Dialektik der Aufklärung halt. Schönen Ersten Mai!
      @Anders Björkman: Ich fürchte, Sie sind hier falsch abgebogen.

      Löschen
    2. Schade, Link funzt nicht.
      Hätte ich gerne gelesen.

      Löschen
    3. Warum bin ich falsch abgebogen?

      Löschen